Website der Freiwilligen Feuerwehr Nonnenhorn am Bodensee

21.09.2013 Absolvierte Wärmebildkamera-Heißausbildung

Nachdem die Feuerwehr Nonnenhorn seit dem vergangenen jahr auch über eine Wärmebildkamera verfügt, wird deren Anwendung regelmäßig beübt. Um diese auch unter “realen” Bedingungen bedienen zu können, haben zwei weitere Nonnenhorner Feuerwehrkamreaden einen eintägigung Lehrgang Wärmebildkamera-Heißausbildung bei ERHATEC absolviert. Ein sehr guter Lehrgang, der eine reale Heißausbildung in einem holzbefeuerten Brandcontainer mit der Ausbildung im Umgang mit der Wärmebildkamera verbindet. Maximilian Knörle und Daniel Schmitzer sind jetzt der 3. und 4. Nonnenhorner Feuerwehrler, der über eine derartige Ausbildung verfügt.


Gruppenbild der Teilnehmer


01.03.2012 Feuerwehrführerscheine für Nonnenhorner Feuerwehrleute

Entsprechend der in der Verordnung enthaltenen Ausbildungs- und Prüfungs-vorschrift wurden bei der Feuerwehr Nonnenhorn die ersten beiden Feuerwehrangehörigen ausgebildet und konnten als erste Feuerwehrleute im Landkreis Lindau den Feuerwehrführerschein entgegen nehmen. „Die Ausbildung und Prüfung kann kostengünstig von Mitgliedern der eigenen Organisation erfolgen. Aktuell betrifft es drei Fahrzeuge bzw. Fahrzeug-Anhänger-Kombinationen bei der Feuerwehr Nonnenhorn, die mit diesem Führerschein gefahren werden können. Da lag es nahe möglichst schnell weitere Fahrer auszubilden“ so Kommandant Dr. Uwe Burgtorf.

Auf dem Foto von links Kommandant und Prüfer Dr. Uwe Burgtorf, die beiden Führerscheinneulinge Jugendwart Florian Grieger, stellv. Kommandant Stefan Hener und Ausbilder Franz Schwarz.

»» 01.03.2012 Feuerwehrführerscheine für Nonnenhorner Feuerwehrleute


Feuerwehr Nonnenhorn und Kressbronn legen gemeinsam Leistungsprüfung ab

Mit Einführung der Integrierten Leitstelle Allgäu in Kempten Anfang 2010 wurde bei der Alarmplanung im Bereich Nonnenhorn die Kressbronner Feuerwehr mit einbezogen. Seit Oktober 2010 ist die Bayerisch-württembergischen “Grenze”  auch in der anderen Richtung für die bayerischen Feuerwehren durchlässig. Die Alarmplanung im Bodenseekreis wurde ebenfalls überarbeitet. Somit wird bei bestimmten Alarmstichworten in einigen Ortsbereichen Kressbronns die Feuerwehr Nonnenhorn auch automatisch erstalarmiert.

Eine deutliche Verbesserung der Sicherheit der Einwohner an den Bundesländergrenzen.

 Die Gruppen der Feuerwehr Kressbronn und Nonnenhorn mit Schiedsrichtern

»» Feuerwehr Nonnenhorn und Kressbronn legen gemeinsam Leistungsprüfung ab


02.09.2010 Württembergisch-Bayerische THL-Abnahme

“Gold ist Ihnen nicht gut genug:  Sie schürfen nach neuen Herausforderungen”

So titelt die Schwäbische Zeitung Ausgabe Kressbronn am heutigen Donnerstag. Was steckt hinter dieser verheißungsvollen Überschrift?

Pressefoto Schwaebsiche Zeitung  Quelle: Feuerwehr Kressbronn

Kressbronner und Nonnenhorner Feuerwehrleute nach erfolgreicher Abnahme

Bildquelle: Feuerwehr Kressbronn

»» 02.09.2010 Württembergisch-Bayerische THL-Abnahme


Schulung/Vortrag: Heavy Rescue Stabilisieren und Heben von LKW und Bus nach VU


Wie bereits hier auf unserer Website angekündigt, findet kommenden Dienstag (22.06.2010) ab 19:00 bei der FF Nonnenhorn ein Vortrag von Irakli West (FwNetz.de) zum Thema Heavy Rescue: “Big Lift  Stabilisieren und Heben von LKW und Bussen nach Verkehrsunfällen” statt.

»» Schulung/Vortrag: Heavy Rescue Stabilisieren und Heben von LKW und Bus nach VU


08.06.2010: Übung aller Gruppen – Arbeitsunfall mit Gefahrstoff

Um 20:00 Uhr wurde durch die “Übungsleitstelle” die Feuerwehr Nonnenhorn zu einem “Arbeitsunfall” alarmiert. Die Ortsangabe war nicht genau, so dass die Kameraden vor der ersten Hürde standen und den Unfallort erst erkunden mussten.

Dort stellte der Einsatzleiter schnell fest, dass dies eine nicht ganz alltägliche Übung werden wird. Eine Person war unter einem Hubwagen und einem blauen 200l Fass eingeklemmt, aus welchem eine stechend grüne Flüssigkeit auslief.
»» 08.06.2010: Übung aller Gruppen – Arbeitsunfall mit Gefahrstoff


21.05.2010 Ölwehrübung vor Wasserburg

Durch einen Unfall waren 10000 Liter Treibstoff verloren und über den Eschbach in den Bodensee im Bereich Wasserburg geflossen.  So die Übungsannahme für bayerischen Einsätzkräfte der bayerischen Bodenseeölwehr.

Insgesamt waren ca. 70 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Polizei, THW und Wasserwacht mit 6 See- und 8 Landfahrzeugen an der Übung beteiligt.

Weiterhin wurde die Kommunikation zwischen dem örtlichen Einsatzleiter ÖEL und der Unterstützunggruppe Örtliche Einsatzleitung UG-ÖEL sowie der Führungsgruppe Kommunikation FüGK im Landratsamt Lindau geübt. Im Katastrophenfall wird im Landratsamt ein Führungsstab eingesetzte, der mit der Einsatzleitung vor Ort kommunizieren muss. Dazu wird eine webbasiertes elektronische Protokollsystem verwendet, das hier erfolgreich während dieser Übung eingestzt wurde.


Schulung zum Thema: Rauchlesen – Kunst oder Handwerk?

Am Dienstag den 23. November 2010 veranstaltet die Feuerwehr Nonnenhorn eine Schulung zum Thema “Rauchlesen – Kunst oder Handwerk”.

»» Schulung zum Thema: Rauchlesen – Kunst oder Handwerk?


Schulung: technische Hilfeleistung Verkehrsunfall

Unsere Nachbarn, die FF Wasserburg veranstaltete am gestrigen Donnerstag eine Theorieschulung zum Thema Standart Einsatz Regeln (SER) bei Einsätzen der technischen Hilfeleistung bei Verkehrsunfällen. Dafür hatten sie André Weiss, Inhaber von Rescue-Training-Center an den Bodensee geholt.

»» Schulung: technische Hilfeleistung Verkehrsunfall


22.06.2009 – 3-Jahres-Überprüfung

Immer 3-jährlichen Rhytmus werden die Feuerwehren in Bayern überprüft. Von der Kreisbrandinspektion werden Ausbildungsstand, Ausrüstung, Mannschaftsstärke usw. überprüft. Anschließend erfolgt dann noch eine praktische Übung mit den Einsatzkräften.

Von der vorhergehenden Überprüfung aus dem Jahr 2006 waren einige Mängelpunkte offen, die aber bis zur Überprüfung alle abgearbeitet werden konnten. Auch die anschließende Übung lief gut ab.

Weitere Infos und Bilder folgen in Kürze.


« Previous Entries